SCRIBOS tritt der AfCTA OriginAll Initiative bei

Innovative Technologieunternehmen bündeln ihre Kräfte bei der Bekämpfung von Nachahmungen, Fälschungen und Graumarktaktivitäten

OriginAll Plattform

Riad, Saudi-Arabien: 26.10.2021 – SCRIBOS gehört zu den ersten Unternehmen, die sich einer Initiative des Sekretariats der Panafrikanischen Freihandelszone (AfCFTA) zur Verhinderung von Produktfälschungen auf dem afrikanischen Kontinent anschließen. Die von OriginAll betriebene Plattform wird Regierungsbehörden bei ihren Bemühungen unterstützen, die Interessen der AfCFTA-Mitgliedstaaten und die Sicherheit ihrer Bürgerinnen und Bürger zu schützen. Hierfür gibt sie befugten Behörden und Verbrauchern Mittel an die Hand, um legitime von gefälschten oder illegal gehandelten Produkten besser unterscheiden zu können.

Dies wird durch die Integration von ValiGate®, der patentierten Fälschungsschutzlösung von SCRIBOS, in die AfCFTA OriginAll Plattform erreicht. Damit ist sichergestellt, dass Produkte, die das ValiGate® -Etikett tragen, heute oder in Zukunft über die AfCFTA-OriginAll-Plattform verifiziert werden können. ValiGate® von SCRIBOS ist als etikettenfreie Version erhältlich und kann somit direkt auf die Verpackung der Produkte gedruckt werden. Dies hat enorme Vorteile in Bezug auf Skalierbarkeit und Kosteneinsparungen. Somit passt es perfekt zur Preispositionierung Afrikas.

Diese starke Partnerschaft erhöht das Vertrauen und die Transparenz entlang komplexer Lieferketten enorm, da das ValiGate® -Sicherheitsetikett von jeder autorisierten Stakeholdergruppe überprüft werden kann. 

„Wir freuen uns, OriginAll und Markeninhaber in ganz Afrika in die Lage zu versetzen, den Kampf gegen Fälscher zu gewinnen, indem wir mit dieser neuen Plattform den Maßstab für Markenschutzlösungen setzen“, erklärt Sebastian Praefcke, CEO SCRIBOS.

„Wir freuen uns außerdem, SCRIBOS als einen Partner begrüßen zu dürfen, der allen Beteiligten, von den Strafverfolgungsbehörden bis hin zu den Verbrauchern, Möglichkeit zum Schutz vor gefälschten bzw. illegal gehandelten Produkten und zur besseren Unterscheidung der legalen von den illegalen Produkten geben will.“ Hans J. Schwab, Gründer und CEO, OriginAll.

Anfang dieses Jahres unterzeichneten die Panafrikanische Freihandelszone (AfCFTA), das Future Investment Initiative Institute (FII-Institute) und OriginAll S.A. ein Abkommen, das die weltweit größten Anstrengungen zur Bekämpfung von Produkt- und Markenpiraterie und illegalem Handel darstellte. Das Abkommen wird letztlich mehr als 1,2 Milliarden Menschen zugutekommen und die nationalen Interessen aller AfCFTA-Mitgliedstaaten sowie die Sicherheit und das Wohlergehen ihrer Bürgerinnen und Bürger schützen. Die Initiative wird kriminelle, terroristische und zersetzende Strukturen einer ihrer Haupteinnahmequellen nehmen und Milliarden von Dollar in die legale Wirtschaft der Region zurückfließen lassen.

 

Über OriginAll:

OriginAll, S.A., eine in der Schweiz ordnungsgemäß eingetragene Gesellschaft, wurde von Experten auf dem Gebiet der Produktsicherheit und Rückverfolgbarkeit mitbegründet. OriginAll entwickelt Aggregationsplattformen, mit denen Benutzer die Authentizität eines Produkts unabhängig von der von einer Marke gewählten Lösung überprüfen können. OriginAll konkurriert mit keiner bestimmten Rückverfolgbarkeitslösung, bevorzugt keine Rückverfolgbarkeitslösung und beabsichtigt keinesfalls, bereits implementierte oder bestehende Lösungen und Programme zu stören. OriginAll sorgt vielmehr für deren Interoperabilität, um Regierungen und Verbrauchern eine einheitliche, transparente und selbstfinanzierte Quelle für die Produktverifizierung, für Produktinformationen und für die Datenkorrelation zu bieten.

Mehr Informationen

SCRIBOS

Dr Steffen Scheibenstock, Head of Digital Business Development

Steffen.Scheibenstock@scribos.de

+49 (0)6221 33507-244

 

OriginAll S.A.

Hans J. Schwab, CEO

hans.schwab@originall.com

+41 79 789 40 75

 

Margot Stuart, COO

Margot.stuart@originall.com

+41 79 776 96 87

Download OriginAll_SCRIBOS_PRESS RELEASE_FINAL_EN